Wandererverein
Wegscheid

Jahreshauptversammlung 2020

Am 7. Oktober 2020 fand die Jahreshauptversammlung des Wanderervereins im Gasthaus Meisinger statt. Der ursprünglich geplante Termin am 25.03.2020 musste wegen Corona storniert werden.

Wanderverein wählt morgen neuen Vorstand

Wegscheid. Am morgigen Mittwoch treffen sich um 20 Uhr die Mitglieder des Wegscheider Wanderervereins im Gasthaus Meisinger. Der Gesellschafts- und Sozialverein wählt bei diesem Treffen auch eine neue Vorstandschaft. Letztes Jahr war der Vorsitzende des Wanderervereins, Heinrich Boxleitner, gestorben. Der Wandererverein ist der älteste Verein von Wegscheid. Aktuell erlebt der Verein eine regelrechte Renaissance. Die Treffen am Mittwoch werden sehr gut besucht. Auch das Schafkopfspiel findet wieder viele Freunde. (PNP 06.10.2020)

21 Mitglieder erschienen zur Jahreshauptversammlung, unter Ihnen Bürgermeister Lothar Venus. Geleitet wurde die Versammlung von Interimsvorstand Johann Rachinger sen. Die Neuwahl leitete Bürgermeister Venus. Gewählt wurden Franz Schuster (1. Vorsitzender und Schriftführer), Johann Rachinger sen. (2. Vorsitzender), Werner Obermeier (Kassier), Markus Gruber sen. (Beisitzer) und Johann Rachinger jun. (Beisitzer). Als Kassenprüfer wurden Engelbert Rammer und Hubert Escherich bestellt.

Coronapandemie

Das Jahr 2020 stand im Zeichen der Coronapandemie. Im 11. März 2020 fand im Gasthaus Haiböck der letzte Wanderer statt, ab dann waren die Zusammenkünfte beim Wanderer untersagt.

Erst wieder am 17. Juni 2020 konnte der Wanderer unter Auflagen wieder stattfinden. Die Wanderer trafen sich in großer Zahl im Gasthaus Eugen Escherich. Die Sitzplätze waren markiert, dazwischen große Abstände. Die Teilnehmer wurden erfasst und in Meldelisten eingetragen.

Interimsvorstand

Nach dem Tod von Vorstand Heinrich Boxleitner übernahm Johann Rachinger sen. interimsmäßig die Führung des Vereins. Die Vereinsunterlagen übergab Heinrichs Tochter Gerlinde an Kassier Franz Schuster.

Tod unseres Vorsitzenden Heinrich Boxeitner

Am 8. September 2019 verstarb unser langjähriger Vorsitzender Heinrich Boxleitner nach langer, wechselhafter Krankheit. Er war Vorsitzender von 1991 bis zu seinem Tod und leitete den Verein mit Traditionsbewusstsein.

Der Wandererverein nahm an der Beerdigung teil. Die Trauerrede, verfasst von Franz Schuster, hielt Fritz Meisinger.

Der Wandererverein Wegscheid muss heute von Heinrich Boxleitner Abschied nehmen. Heinrich war 28 Jahre unser Vorsitzender. Er hat sich am 27.03.1991 bereit erklärt, für dieses Amt zu kandidieren
und nahm seine Aufgabe mit viel Umsicht und Traditionsbewusstsein sehr ernst. Der Wandererverein ist der älteste Wegscheider Verein. Geselligkeit und soziales Engagement sind die tragenden Säulen. Heinrich hat sich viel mit der Geschichte des Wanderervereins beschäftigt und fast an jedem Wanderer teilgenommen. In den letzten Jahren gestattete es ihm seine Gesundheit leider immer seltener. Die satzungsgemäße Vermeldung des nächsten Wanderers war ihm eine ernste Pflicht. Heinrich erhob sich zu dieser Zweck, klopfte gegen ein Glas und kündigte den nächsten Wanderer laut vernehmlich an. Lieber Heinrich, der nächste Wanderer findet im Gasthaus Haiböck statt
und du wirst uns sehr fehlen. Vergelt's Gott für deinen treuen und langen Dienst!

« zurück     1 2 3 4